SAP ERP Fehlersuche und -behebung

From SEPsesam
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page SAP ERP Troubleshooting and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English

Copyright © SEP AG 1999-2022. Alle Rechte vorbehalten.

Jede Form der Reproduktion der Inhalte dieses Benutzerhandbuches, ganz oder in Teilen, ist nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Erlaubnis der SEP AG gestattet. Bei der Erstellung dieses Benutzerhandbuches wurde mit größtmöglicher Sorgfalt gearbeitet, um korrekte und fehlerfreie Informationen bereit stellen zu können. Trotzdem kann die SEP AG keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte dieses Benutzerhandbuches übernehmen.

Docs latest icon.png Willkommen in der aktuellsten Version der SEP sesam Dokumentation 4.4.3 Beefalo/5.0.0 Jaglion. Frühere Versionen der Dokumentation finden Sie hier: Dokumentationsarchiv.


SAP ERP

Verwendung des XUSER MaxDB-Werkzeugs zur Authentifizierung während der Sicherung schlägt mit der Fehlermeldung XUser not found! fehl.

Problem

  • Das SAP MaxDB XUSER Kommandozeilenwerkzeug kann verwendet werden, um Benutzeranmeldedaten zu speichern und so die Anmeldung an Datenbanken zu vereinfachen. Wenn Sie XUSER verwenden und das Skript als Befehlstermin ausgeführt wird, meldet das Sicherungsskript folgenden Fehler: XUser not found! (XUser nicht gefunden)

Ursache

  • Das SAP MaxDB-Werkzeug XUSER legt im Home-Laufwerk des entsprechenden Benutzers eine Datei .XUSER.62 an. Wenn das Skript als Befehlstermin läuft, wird keine Umgebung und damit auch nicht die HOME-Variable gesetzt. Wenn die HOME-Variable nicht gesetzt ist, kann die DB die zum Benutzer gehörende Datei .XUSER.62 nicht finden und den Schlüssel nicht dem Benutzer zuordnen und verifizieren, weshalb der Befehlstermin fehlschlägt.

Lösung

    Exportieren Sie die Variable HOME für den Benutzer root im Sicherungsskript (Befehlsterminskript) wie folgt:
    #!/bin/bash
    HOME=/root
    export HOME
    /.../dbmcli .... -U <key> ....
    .....
    

Siehe auch

Analysieren der SEP sesam ProtokolldateienSAP ERP mit MaxDB