Konfigurieren des Standorts

From SEPsesam
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Configuring Location and the translation is 89% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English

Copyright © SEP AG 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.

Jede Form der Reproduktion der Inhalte dieses Benutzerhandbuches, ganz oder in Teilen, ist nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Erlaubnis der SEP AG gestattet. Bei der Erstellung dieses Benutzerhandbuches wurde mit größtmöglicher Sorgfalt gearbeitet, um korrekte und fehlerfreie Informationen bereit stellen zu können. Trotzdem kann die SEP AG keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte dieses Benutzerhandbuches übernehmen.

Docs latest icon.png Willkommen in der aktuellsten Version der SEP sesam Dokumentation 4.4.3/4.4.3 Beefalo. Frühere Versionen der Dokumentation finden Sie hier: Dokumentationsarchiv.


Übersicht

Unter Topologie wird der Parameter Standort für die logische Gruppierung von SEP sesam Clients verwendet. Jeder Client wird immer innerhalb eines Standorts angelegt und zugewiesen, der als Gruppe von Clients definiert und in Unterstandorte weiter spezifiziert werden kann. Sie können Standorte verwenden, um Ihre Kunden nach Betriebssystem, Datentyp, unterschiedlichem geografischen Standort usw. zu gruppieren.

Diese Gruppierung ermöglicht es, große Organisationen in verschiedenen Standorten zu verwalten und als Gruppe mit separaten, zentral verwalteten Einheiten (mit einer baumartigen Struktur) darzustellen. Standorte können hierarchisch organisiert werden - mehrere Unterstandorte können unter einem Standort zusammengefasst werden. Im folgenden Beispiel werden wir einen neuen Standort HOME erstellen.

Ab der Version 4.4.3 Grolar können Sie mit SEP sesam Berechtigungen (ACLs) für einen Standort (Gruppe von Clients) oder einen bestimmten Client konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung von Zugriffskontrolllisten.

Mit Version 4.4.3 Beefalo V2 wurde der Befehl sm_update_client erweitert. Nun können Sie in der SEP sesam GUI überprüfen, ob eine Aktualisierung für Ihre Clients verfügbar ist. Sie können alle Clients innerhalb des Standorts auf einmal aktualisieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Standort klicken und die Option Alle Clients aktualisieren auswählen. Sie können auch wählen, ob nur die Clients aktualisiert werden sollen, die unter Windows oder Linux laufen. Details finden Sie unter Client(s) aktualisieren.

Vorgehensweise

  1. Gehen Sie in der Auswahl -> Komponenten -> Topologie zum Inhaltsbereich und klicken Sie auf Neuer Standort. Beachten Sie, dass der Standort LOCAL immer standardmäßig angelegt ist.
  2. Geben Sie im Fenster Neuer Standort den Namen des Standorts ein, z.B. HOME. Sie können Standorte verwenden, um Ihre Kunden nach Betriebssystem, Datentyp, unterschiedlichem geografischen Standort usw. zu gruppieren.
  3. Mit dem Feld In können Sie Unterstandorte innerhalb des bestehenden Standorts anlegen. Optional können Sie die Beschreibung und andere Kontaktinformationen eingeben.

    New location name-Beefalo de.jpg

  4. Wählen Sie den Reiter OS Zugriff und geben Sie Ihre Administratorrechte ein. Verwenden Sie das Format DOMAIN\USER für Domänenkonten oder HOST\USER für lokale Konten. Die angegebenen Anmeldeinformationen (Benutzername und Passwort) werden für alle Clients innerhalb des Standorts verwendet - wenn keine Anmeldeinformationen speziell für den Client festgelegt sind -, um die automatischen Updates zu ermöglichen.
  5. New location credentials-Beefalo de.jpg

    Beachten Sie, dass es möglich ist, einen Standort und Clients ohne Anmeldeinformationen zu erstellen, aber dann funktioniert das automatische Update nicht.
  6. Klicken Sie auf OK. Ihr neuer Standort wird im Inhaltsfenster Topologie angezeigt.

Wie geht's weiter?

Konfigurieren der Clients

Siehe auch

Verwendung von ZugriffskontrolllistenTopologieStandard Sicherungsverfahren