4 4 3 Grolar:Hyper-V Rücksicherung

From SEPsesam
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page 4 4 3 Grolar:Hyper-V Restore and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English

Copyright © SEP AG 1999-2021. Alle Rechte vorbehalten.

Jede Form der Reproduktion der Inhalte dieses Benutzerhandbuches, ganz oder in Teilen, ist nur mit der ausdrücklichen schriftlichen Erlaubnis der SEP AG gestattet. Bei der Erstellung dieses Benutzerhandbuches wurde mit größtmöglicher Sorgfalt gearbeitet, um korrekte und fehlerfreie Informationen bereit stellen zu können. Trotzdem kann die SEP AG keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte dieses Benutzerhandbuches übernehmen.

Icon archived docs.png This is not the latest version of SEP sesam documentation and, as such, does not provide information on features introduced in the latest release. For more information on SEP sesam releases, see SEP sesam Release Versions. For the latest documentation, check Hyper-V Rücksicherung Beefalo.

Übersicht

SEP sesam ermöglicht die Rücksicherung einzelner VMs oder Host Komponenten, die in einem Hyper-V Standalone Server oder Hyper-V Cluster gesichert wurden. Nur eine VM kann zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgesichert werden, unabhängig davon ob sie einen Hyper-V Standalone Server oder einen Hyper-V Cluster verwenden.

Ab Version 4.4.3 Grolar können Sie einzelne Dateien aus FULL- oder COPY-Sicherungen rücksichern, wenn der Sicherungssatz auf einem Datenspeicher oder Si3 Deduplication Store gespeichert ist. Durch das Mounten von VHD oder VHDX erstellt das Betriebssystem ein virtuelles Laufwerk aus der Datei, weist je nach Anzahl der Festplatten der VM einen oder mehrere Laufwerksbuchstaben zu und stellt die Laufwerke lokal auf Ihrem Geräteserver zur Verfügung. Details finden Sie im Abschnitt Rücksichern einzelner Dateien.

Rücksicherungsoptionen

Die folgenden Optionen sind bei einer Hyper-V Rücksicherung verfügbar:

  • Rücksichern einer gesicherten VM oder Rücksichern einzelner Dateien aus einer FULL- oder COPY-Sicherung der Hyper-V VM.
  • Wählen Sie eine bestimmte Hyper-V Version für die Rücksicherung aus.
  • Wählen Sie eine Komplett-, Generations- oder als Pfadrücksicherung aus.
  • Wählen Sie einen alternativen Ort zum Rücksichern ihrer Daten aus:
    • Sichern sie eine VM an den orignalen oder an einen anderen Ort zurück (incl. CSV und SMB 3.0) mit dem gleichen oder einem anderen VM-Namen unter Verwendung der Relokation.
    • Sichern sie eine VM auf den gleichen oder einen anderen Hyper-V Standalone Server und auf den gleichen oder einen anderen Hyper-V Cluster.
    • Führen sie eine einfache Pfadrücksicherung ihrer selektierten Hyper-V Daten direkt auf ein Verzeichnis irgendeines Systems durch anstatt die VM auf den Hyper-V Manager rückzusichern und zu importieren.
  • Erstellen Sie einen Zeitplan für den Rücksicherungsauftrag.

Rücksichern einer Hyper-V virtuellen Maschine

Legen Sie einen neuen Rücksicherungsauftrag für die wieder einzuspielende VM an.

  1. In der SEP Sesam GUI Menüleiste wählen Sie Aktivitäten -> Rücksicherung. Die Dialogbox Neuer Rücksicherungsauftrag erscheint.
  2. Wählen Sie aus was Sie rücksichern möchten. Sie können in den Sicherungssätzen nach Auftragsnamen oder nach Dateiname oder Pfad suchen.
    • Wenn Sie nach Auftragsname suchen, benutzen Sie die Auswahlliste der verfügbaren Aufträge und selektieren Sie denjenigen, den Sie rücksichern möchten. Diese Option ist als Standard vorgewählt.
    • Wenn Sie nach Dateinamen/Pfad suchen, wählen Sie die Option Datei- oder Pfadnamen in einem Sicherungssatz und geben Sie ihren Suchausdruck im Suchmusterfeld ein.
  3. Unter den Gesichert im Zeitraum Auswahllisten müssen die Zeiträume spezifiziert werden, für welche die Suche erfolgen soll. Bitte Weiter klicken.
  4. Hyper-V restore filter de.jpg

  5. Die Suchergebnisse werden angezeigt. Aus der Liste der zu ihrer Suche passenden Sicherungssätze wählen Sie die gewünschte Version. Klicken Sie Weiter.
  6. Hyper-V restore select task de.jpg

  7. Die Daten des selektierten Sicherungssatzes werden in einer hierarchischen Struktur dargestellt. Wählen Sie ihren Hyper-V Single Server, danach wählen Sie die rückzusichernde VM. Klicken Sie Weiter.
  8. Hyper V restore select files de.jpg

  9. Kontrollieren Sie ihren Rücksicherungsauftrag und setzen Sie falls notwendig zusätzliche Optionen.
    • Einzelheiten der gewählten Sicherungssätze werden oben im Fenster angezeigt. Der Name des Rücksicherungsauftrags wird im Feld Name automatisch generiert. Der Name kann verändert und ein Kommentar unterhalb hinzugefügt werden.
    • Das Feld Laufwerk zeigt das Laufwerk mit den gesicherten Daten.
    • Das Feld Schnittstelle zeigt den Server (RDS Server oder SEP sesam Server), an dem der Speicher mit den gewünschten Sicherungssätzen hängt.
    • Die Auswahlliste Zielknoten zeigt den Zielrechner, auf den die Daten zurückgespielt werden. Um den Auftrag eines Clusters auf einen anderen Standalone Server zurück zusichern, wählen Sie bitte den geeigneten Hyper-V Knoten aus.
    • Aktivieren Sie unter Ziel-Pfad die Option Neues Rücksicherungsziel. Sie können den Zielpfad eingeben oder nach ihm suchen. Wenn kein Zielpfad definiert ist, wird die VM am Standardspeicherort des Hyper-V Standalone Servers oder Hyper-V Clusters rückgesichert.
    Stellen Sie sicher, dass der Ziel-Hostrechner den VM-Typ unterstützt, den Sie rücksichern möchten. Details finden Sie unter Hyper-V Troubleshooting.
    Information sign.png Anmerkung

    SMB3 Rücksicherung mit Relokation. Selektieren Sie die neues Rücksicherungsziel Option. Sie können den Zielpfad in UNC Notation \\smbshare\Hyper-V\newVM angeben. Wenn kein Zielpfad angegeben ist, wird die VM an den Standardpfad des Hyper-V Servers zurückgespielt.

    • Wählen Sie aus der Auswahlliste Ausführungsoptionen eine der folgenden Optionen aus:
      • existierende Dateien nicht überschreiben (Standardeinstellung): Die VM wird nicht rückgesichert, wenn sie bereits auf dem Zielserver existiert
      • existierende Dateien überschreiben: Falls eine VM bereits auf dem Zielserver existiert, wir sie durch die zurückgespielte Version ersetzt
    • Sie können weitere Rücksicherungseinstellungen angeben, wenn Sie die Experten Optionen anwählen. Im erscheinenden Popup-Fenster kann man die Protokolldetailierung (Log Level) anpassen, die Pre/Post Skripte für die Rücksicherung festlegen, etc. Details finden Sie unter Rücksicherungsassistent.

    Hyper V restore save de.jpg

  10. Wenn Sie ihre Rücksicherung sofort starten möchten, klicken Sie Start. Falls Sie den Rücksicherungsauftrag speichern möchten, klicken Sie Speichern.

Ein Rücksicherungsauftrag kann wie jeder andere Auftrag in einen Zeitplan gelegt werden. Falls Sie einen Rücksicherungsauftrag einem Zeitplan hinzufügen möchten, schauen Sie hier Rücksicherung planen.

Rücksicherung einzelner Dateien

SEP sesam ermöglicht die Rücksicherung einzelner Dateien - Rücksicherung auf Elementebene von Dateien, Ordnern und Volumes aus FULL-Sicherungen der virtuellen Hyper-V-Maschine, indem ein Mount der VHD oder VHDX auf einem Device-Server durchgeführt wird und der Inhalt der virtuellen Festplattendatei durchsucht wird.

Überprüfen Sie vor Beginn einer Rücksicherung die unterstützten Dateisysteme und Einschränkungen. Beachten Sie, dass die folgenden zusätzlichen Einschränkungen für den Mount und die Rücksicherung einzelner Dateien auf Hyper-V gelten:

  • Sie können die Rücksicherung einzelner Dateien nur auf einem Windows Server/RDS durchführen, da Sie eine PowerShell benötigen, um sie auszuführen.
  • Sie können einen Mount von Windows VMs nur auf Basis des gegebenen Dateisystems durchführen.

Mount eines virtuellen Hyper-V Laufwerkes (VHD oder VHDX Datei)

Erstellen Sie einen neuen Rücksicherungsauftrag für einzelne Dateien, die Sie rücksichern möchten.

  1. In der SEP Sesam GUI Menüleiste wählen Sie Aktivitäten -> Rücksicherung. Die Dialogbox Neuer Rücksicherungsauftrag erscheint.
  2. Wählen Sie aus was Sie rücksichern möchten. Sie können in den Sicherungssätzen nach Auftragsnamen oder nach Dateiname oder Pfad suchen.
    • Wenn Sie nach Auftragsname suchen, benutzen Sie die Auswahlliste der verfügbaren Aufträge und selektieren Sie denjenigen, den Sie rücksichern möchten. Diese Option ist als Standard vorgewählt.
    • Wenn Sie nach Dateinamen/Pfad suchen, wählen Sie die Option Dateiname oder Pfad im Sicherungssatz und geben Sie ihren Suchausdruck im Suchmusterfeld ein.
  3. Unter den Gesichert im Zeitraum Auswahllisten müssen die Zeiträume spezifiziert werden, für welche die Suche erfolgen soll. Bitte Weiter klicken.
  4. Die Suchergebnisse werden angezeigt. Wählen Sie aus der Liste der Sicherungssätze, die Ihrer Abfrage entsprechen, die Version aus, aus der Sie eine einzelne Datei rücksichern möchten. Beachten Sie, dass nur Sicherungen mit dem Sicherungstyp FULL für die Rücksicherung von Hyper-V Einzeldateien unterstützt werden. Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Mount virtueller Disk(s). Beachten Sie, dass einige Einschränkungen gelten.
  5. Hyper-V restore mount Grolar de.jpg

  6. Ein Mount Vorgang wird ausgelöst und alle VHD/VHDXs der ausgewählten VM werden mit einem oder mehreren unbenutzten Laufwerksbuchstaben des Windows Systems auf den Device Server gemountet, z.B. D:, E:, etc. Dies kann einige Sekunden dauern.
    Hyper-V restore mount to device server Grolar de.jpg
  7. Sie können nun entweder den Datei Explorer auf Ihrem Device Server verwenden, um die benötigten Dateien direkt an den Zielort zu kopieren, oder Sie klicken auf Weiter, um die gewünschten Dateien im Dateien finden Dialog auszuwählen.
  8. Hyper-V file explorer.jpg

  9. Wenn Sie auf Weiter geklickt haben, wählen Sie im Fenster Dateien finden die Daten aus, die Sie rücksichern möchten und klicken Sie auf Weiter.
  10. Hyper-V restore single file Grolar de.jpg

  11. Wählen Sie im letzten Schritt Sichern und Starten des Rücksicherungsassistenten ein Rücksicherungsziel, auf das Sie Ihre Dateien rücksichern möchten.
  12. Sie können die Rücksicherung der einzelnen Dateien sofort starten, indem Sie auf Start klicken. Falls Sie den Rücksicherungsauftrag speichern möchten, klicken Sie Speichern.
  13. Klicken Sie auf Weiter, um den Mount zum Sicherungssatz zu trennen und Ihre Rücksicherungssitzung zu schließen.
Information sign.png Anmerkung
Ein Rücksicherungsauftrag kann wie jeder andere Auftrag geplant werden. Wenn Sie einen Rücksicherungsauftrag zum Zeitplan hinzufügen möchten, schauen Sie nach unter: Rücksicherung planen.

Sie können den Status Ihrer Rücksicherungsaufträge einsehen, indem Sie Job Status -> Rücksicherungen aus der Auswahl auswählen. Die Rücksicherungsübersicht enthält detaillierte Informationen über den letzten Lauf der Rücksicherungsaufträge, einschließlich des Auftragsnamen, des Status (erfolgreich, fehlerhaft, in der Warteschlange...), der Start- und Stoppzeit der letzten Sicherung, der Datengröße, des Durchsatzes, des Clients und der Nachricht.